Verwirklichte Projekte

Verwirklichte Projekte

Aktuelle Projekte

Geplante Projekte


Projekte in San Cristobal de Las Casas, Chiapas und Mexiko Stadt


- Forschungsprojekt "Der Schamane": Feldforschung, Aufklärungsarbeit und Theaterprojekt zu indigenem Wissen für integrale Gesundheit und soziale Integration / Chiapas, 2001-2003

- Theaterprojekte mit indigenen Kindern, z.B. Umgang mit Gefühlen, Chiapas, 2001 (Erproben verschiedener szenischer Formen wie partizipatives Theater, Rollenspiele, Soziodrama etc.)

- Projekte in urbanen Räumen, wie "Mural", in dem verschiedenste Kinder (bettelnde indigene und andere) auf dem Zocalo zum Thema "Wasser" malen

- "Haus der Sinne", Casa Madre Tierra in San Cristobal de Las Casas, verschiedene Jugendgruppen installieren "6 Räume der 6 Sinne", Chiapas, 2003

- Entwickeln des Rades der 9 Künste, mit Workshops, Performances, Chiapas, 2003-2005 (Ergebnis wird als Langzeitseminar später an der Autonomen Universität Chapingo, Edo. de México angeboten)

- 2004-2008 kostenlose Vorträge, Meditationen und Informationsstände in verschiedenen Delegationen von Mexiko Stadt und anderen Städten in Mexiko

- 2007 Pascal K'in spielt das Tagebuch eines Verrückten von N. Gogol u.a. an Schulen und im Ost-Gefängnis von Mexiko-Stadt und gibt Workshops "Theater des Lebens"

 



"Ich beginne mir über viele Dinge bewusst zu werden, … über die Geheimnisse, die jedes Viertel meiner Stadt besitzt: die Zeremonien, um eine gute Ernte von unserer heiligen Erde geniessen zu dürfen, wie die Indigenen sie nennen. All dies wertschätzen zu können, und es vielen Menschen, die in diese Region kommen, zu zeigen und ihnen die Wunder in Chiapas zu erkläre… Gut, ich wertschätze damit Dinge, denen ich vorher keine Aufmerksamkeit geschenkt habe; heute scheint es mir wie ein Traum, zu wissen, was sich vor meinen Augen auftut…“

Mercedes Diaz Solis, San Cristobal de Las Casas, Lehrerin (Teilnehmerin Projekt: Der Schamane)




- 2010 Vorstellen der eigenen Methode des Unsichtbaren Heilers als Resultat der letzten Forschungsjahre, danach unzählige Heilsitzungen, die offen sind für jedermann der Hilfe braucht, und später Strukturieren der neuen Ausbildung, deren Philosophie ist, dass wir in allen Berufen aus einer bewussteren alltäglichen Kommunikation heraus heilerisch wirken können.

 

Gruppenmeditationen des Unsichtbaren Heilers

Diese karitative Dienstleistung der Heilmeditation wird in Lateinamerika kostenlos oder auf Spendenbasis angeboten, in Mitteleuropa wird normalerweise ein Minimalbetrag zur Selbstkostendeckung erhoben. Pascal K'in Greub leitet die Gruppe an, ihr Herzfeld auszuweiten, kanalisiert dann hochfrequentige Energie und ruft Lichtwesen, die Blockaden auf allen Ebenen beseitigen und tiefgehende und anhaltende Heilungsprozesse auslösen.

>>> Du möchtest uns einladen? Gerne kommen wir bei dir vorbei, wenn du die Spesen für Reise und Unterkunft übernimmst. Schreibe uns per Email.

 


Im Rahmen des Naturheilparkes SEMUK Valle San Lorenzo, Mexiko

 


- Workshop zur Ausbildung von neuen Instruktoren für Projekt ASIRI aus Peru in Jalapa Veracruz, "educación ancestral/Erziehung der Ahnen" (Einnahmen vollumfänglich für ASIRI Mexiko, Wert 10'000 pesos/700 Sfr., Juni 2014) [verwirklicht]

 


- Farbe für den Innenanstrich der Kirche von Tepeixco, Zacatlan, Puebla, für die Feier im Juli 2014, Wert 1'000 pesos/70 Sfr.) [verwirklicht]



 

- Ab Juli 2015 begannen erste kostenlose Hausbesuche von Bedürftigen. Im Gelände am Stausee von San Lorenzo wurde ein erstes einfaches Holzhaus im April 2015 errichtet. [verwirklicht]

- Zu Beginn der Bauarbeiten am 26. Juni 2015 wurde als Dienst für das Dorf San Lorenzo der Weg zum Stausee mit einem Kipplastwagen neu beschottert, sowie Wasserabflusskanäle mit dem Bagger freigelegt. Wert 3800 pesos / 250 Sfr. [verwirklicht]

- Am 12.12.2015, dem Tag der Heiligen Jungfrau von Guadalupe (Wahrzeichen von Mexiko und Muttergottes), wurde eine Statue von ihr der Kirche von San Lorenzo gestiftet. [verwirklicht]

 

- Am 12.12.2015 weihte die Dorfbevölkerung selbst mit einer Prozession für die Heilige Odilie den neuen Raum ein. Die wöchentlichen kostenlosen Heil- sitzungen für die Landbevölkerung sind somit offiziell eröffnet. [verwirklicht]